Leberknödel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
LeberknödelDurchschnittliche Bewertung: 4.21522

Leberknödel

mit Sauerkraut

Rezept: Leberknödel
1 Std. 15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Sauerkraut
2 Zwiebeln
2 EL Schweineschmalz
750 g frisches Sauerkraut
6 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt
klare Brühe
Knödel
4 Brötchen vom Vortag
Milch 1,5% Fett
1 Zwiebel
Petersilie
50 g Butter
250 g Rinderleber
Salz
weißer Pfeffer
1 TL getrockneter Majoran
1 Ei
3 EL Semmelbrösel
1 Bund Schnittlauch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Sauerkraut Zwiebeln schälen und würfeln. Schmalz erhitzen, Zwiebeln darin goldgelb braten. Sauerkraut, Wacholder, Lorbeer und Brühe zugeben. Zugedeckt ca. 1 Stunde garen.

2

Für die Knödel Brötchen in Scheiben schneiden. Milch erhitzen. Über die Brötchen gießen. Zwiebel schälen und würfeln. Petersilie abspülen, trockenschüt!eln und hacken. Butter erhitzen, Zwiebel und Petersilie darin leicht andünsten. Leber abspülen und durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen. Ausgedrückte Brötchen, Zwiebel-Petersilien- Mischung, Salz, Pfeffer und Majoran zugeben und verrühren. Mit dem Ei und den Semmelbröseln binden. Dann 30 Minuten stehen lassen.

3

3 I leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Mit nassen Händen Knödel formen, ins Wasser geben und einmal aufkochen. Kommen die Knödel hoch, noch 15-20 Minuten ziehen lassen. Mit Schnittlauch garnieren. Dazu das Sauerkraut, Salzkartoffeln und einen gut gekühlten Aquavit reichen.

Zusätzlicher Tipp

Ist die Knödelmasse zu weich, geben Sie Semmelbrösel dazu; ist die Masse zu fest, rühren Sie etwas Milch darunter.