Leberknödelsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
LeberknödelsuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.81517

Leberknödelsuppe

Rezept: Leberknödelsuppe
25 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Leber (Schwein oder Rind)
4 Brötchen
1 große Zwiebel
50 g Speck
2 Eier
2 gestr. TL Salz
2 EL gehackte Petersilie
Petersilie für die Garnitur
1 gestr. TL Majoran
Semmelbrösel nach Bedarf
1 l Fleischbrühe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Leber entweder gleich als Haschee kaufen oder zweimal durch die Fleischmaschine drehen. Die Brötchen in Wasser einweichen. Die Zwiebel schälen und würfeln. Den Speck würfeln und mit den Zwiebelwürfeln in einer Pfanne schmoren.

2

Die eingeweichten Brötchen gut ausdrücken und mit den Zwiebel- und den Speckwürfeln, der Leber, den Eiern, dem Salz, der Petersilie und dem Majoranpulver mischen.

3

Aus dem Teig einen Probeknödel formen und diesen in heißem Salzwasser ziehen lassen. Zerfällt der Probeknödel, den Teig mit Semmelbröseln fester kneten. Nun von der Teigmasse etwa kinderfaustgroße Knödel formen.

4

Die Fleischbrühe zum Kochen bringen. Die Knödel einlegen und etwa 15 Minuten in der Fleischbrühe gar ziehen lassen.

5

In tiefen Tellern servieren und mit Petersilie garnieren.