Leberterrine mit Trauben Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Leberterrine mit TraubenDurchschnittliche Bewertung: 41517

Leberterrine mit Trauben

Rezept: Leberterrine mit Trauben
380
kcal
Brennwert
1 Std. 20 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Blech von 26 cm Durchmesser
400 g Geflügelleber
100 g Frühstücksspeck
2 mittelgroße Zwiebeln
3 Scheiben Toastbrot
Salz
2 Msp. frisch gemahlener weißer Pfeffer
3 TL Pastetengewürz
4 EL Sherry (medium)
600 g Kalbsbrät
4 farblose Gelatineblätter
125 g helle Weintrauben
125 g blaue Weintrauben
200 ml Sahne
8 g Sahnefestiger (1 Päckchen)
1 TL Zucker
1 Prise Salz
1 EL frisch geriebener Meerrettich
Butter für die Form
250 ml Cumberlandsauce
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Geflügellebern waschen, trockentupfen und Fett und Häutchen entfernen. Den Speck würfeln, die Zwiebeln schälen und ebenfalls klein würfeln. Das Toastbrot in kaltem Wasser einweichen. Den Backofen auf 180° vorheizen und die Form mit Butter ausstreichen. Nun die Speckwürfel ausbraten, die Geflügellebern unter Umwenden 3 Minuten im Speckfett braten, die Zwiebelwürfel hinzufügen und mitbraten, bis sie glasig sind. Die Lebermasse mit den Gewürzen und dem Sherry mischen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

2

Daraufhin die Bratwurstmasse mit dem ausgedrückten Toastbrot mischen. Die Geflügellebern grob hacken und mit den Zwiebeln und dem Speck unter das Brät mischen. Den Fleischteig in die Springform füllen und im Backofen auf der zweiten Schiene von unten in 50 Minuten garen. Die Terrine in der Form 10 Minuten abkühlen lassen und auf einer Platte kalt werden lassen.

3

Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Die Weintrauben waschen, abtrocknen, halbieren und entkernen. Die Trauben mit der runden Seite nach oben auf die Terrine legen; dabei einen etwa 4 cm breiten Rand frei lassen. Die Cumberlandsauce erhitzen, die Gelatine ausdrücken, in der warmen Sauce auflösen und beiseite stellen. Die Sahne mit dem Sahnefestiger, dem Zucker und dem Salz steif schlagen und den Meerrettich unterziehen.

4

Den senkrechten Rand der Terrine mit der Meerrettichsahne bestreichen. Die übrige Schlagsahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und einen Sahnekranz um die Trauben spritzen. Die zu gelieren beginnende Cumberlandsauce über die Trauben gießen und das Gelee bis zum Servieren im Kühlschrank fest werden lassen. Dazu frisches Brot und eventuell Salat servieren.

Zusätzlicher Tipp

Statt Geflügelleber können Sie für die Terrine auch Kalbs- oder Rinderleber verwenden.