Lebkuchen-Bratapfel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lebkuchen-BratapfelDurchschnittliche Bewertung: 41527

Lebkuchen-Bratapfel

Lebkuchen-Bratapfel
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 säuerliche Bio-Äpfel z. B. Boskop
1 TL Zitronensaft
80 g Walnusskerne
Hier kaufen!20 g Rosinen
Hier kaufen!1 TL Rum oder Apfelsaft
1 EL Schlagsahne
60 g Butter
1 TL brauner Zucker
50 g Lebkuchen
2 Eiweiß
Jetzt kaufen!20 g Puderzucker
Jetzt hier kaufen!½ TL Zimt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

2

Die Äpfel waschen, trocken reiben und einen Deckel abschneiden. Das Kernhaus herausschneiden ohne den Boden dabei durchzuschneiden. Die Öffnung der Äpfel etwas vergrößern und mit Zitronensaft beträufeln.

3

Die Walnusskerne hacken und mit den Rosinen, dem Rum, der Sahne, 20 g Butter und dem braunen Zucker verrühren. Die Masse in die Äpfel füllen und in eine gefettete Auflaufform stellen. Den Lebkuchen fein hacken. Die Eiweiße mit dem Puderzucker steif schlagen, den Lebkuchen und Zimtpulver unterheben. Die Masse in die Äpfel auf die Nussfüllung geben, den Deckel aufsetzen, mit der restlichen Butter als Flöckchen belegen und im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten braten.