Lebkuchen mit kandierten Früchten gefüllt Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lebkuchen mit kandierten Früchten gefülltDurchschnittliche Bewertung: 4.21527

Lebkuchen mit kandierten Früchten gefüllt

Lebkuchen mit kandierten Früchten gefüllt
40 min.
Zubereitung
9 h. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 24 Stück
Lebkuchen
90 ml flüssiger Honig
60 g Zucker
Jetzt hier kaufen!½ TL gemahlener Zimt
Jetzt hier kaufen!1 Prise gemahlene Gewürznelken
Jetzt hier kaufen!1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
40 g Margarine zerlassen und abgekühlt
250 g Mehl
½ TL Backpulver
1 großes Ei
Füllung
Haselnüsse hier kaufen.60 g gemahlene Haselnüsse
Jetzt kaufen!60 g Puderzucker
30 g gemischte kandierte Frucht fein gehackt
1 großes Ei
Jetzt bei Amazon kaufen!20 g blanchierte Mandeln halbiert, zum Garnieren
1 Eiweiß zum Bestreichen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Honig für die Lebkuchen in einem Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen. Zucker und Gewürze zugeben und 5-7 Minuten unter ständigem Rühren vorsichtig erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Hierbei darauf achten, dass der Honig nicht zu kochen beginnt. Vom Herd nehmen und ablkühlen lassen. In einem zweiten Topf die Margarine bei mittlerer Hitze zerlassen und zum Abkühlen beiseitestellen.

2

Das Mehl mit dem Backpulver in eine große Schüssel sieben. Die abgekühlte Honig-Gewürze-Mischung, die abgekühlte Margarine und das Ei mit einem großen Holzlöffel untermischen, bis ein weicher Teig entsteht. In eine kleinere Schüssel geben, mit Klarsichtfolie abdecken und über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.

3

Am Folgetag alle Zutaten für die Füllung in einer Schüssel vermischen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und 15 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen. Die Hälfte des Teigs auf einer sauberen, bemehlten Arbeitsfläche 5 Millimeter dick ausrollen, den übrigen Teig wieder in den Kühlschrank stellen.

4

Mit einer runden Ausstechform (6 Zentimeter Durchmesser) Kreise aus dem ausgerollten Teig ausstechen. In die Mitte jedes zweiten Teigkreises einen halben Teelöffel Füllung setzen, einen weiteren Teigkreis daraufsetzen und die Ränder rundum festdrücken. Die gefüllten Lebkuchen im Abstand von 2 cm auf dem Backblech verteilen, auf der Oberseite mit etwas Eiweiß bestreichen, je eine halbe Mandel daraufsetzen und leicht festdrücken. Im  Ofen in 20 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, vom Backpapier lösen und auf Kuchengittern abkühlen lassen. Den restlichen Teig auf die gleiche Weise verarbeiten.

Zusätzlicher Tipp

Die vollständig ausgekühlten Lebkuchen in luftdichten Behältern aufbewahren. Kühl und dunkel gelagert halten sie sich mehrere Wochen.