Lebkuchen mit Schokolade glasiert Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lebkuchen mit Schokolade glasiertDurchschnittliche Bewertung: 41534

Lebkuchen mit Schokolade glasiert

Rezept: Lebkuchen mit Schokolade glasiert
15 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (34 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (30 x 40 cm)
Für den Teig
250 g Honig
125 g Zucker
1 Ei
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimt
Hier kaufen!½ TL Nelke
½ Zitrone unbehandelt
½ Orange unbehandelt
Hier kaufen!50 g Zitronat
Hier kaufen!50 g Orangeat
Haselnüsse hier kaufen.50 g Haselnüsse gemahlen
1 EL Kirschwasser
375 g Mehl
2 TL Backpulver
80 ml Milch
Für die Glasur
4 EL Johannisbeergelee
100 g Zartbitterkuvertüre
2 TL Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 170°C (Heißluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2

Den Honig mit Zucker und Ei schaumig rühren. Den Zimt, Nelken und die abgeriebenen Schalen von Zitrone und Orange unterrühren. Das Zitronat und Orangeat fein hacken und mit den Nüssen unterrühren. Das Kirschwasser einrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unterarbeiten. So viel Milch zugeben und unterrühren, dass der Teig weiche Beschaffenheit hat. Dann den Teig gleichmäßig auf das Blech streichen und 30-40 Minuten goldbraun backen.

3

Das Gelee erhitzen und den noch heißen Kuchen damit glasieren und sofort in Schnitten oder Würfel schneiden und abkühlen lassen.

4

Die Kuvertüre mit der Butter im Wasserbad langsam schmelzen lassen und die einzelnen Stücke damit glasieren. Bei Zimmertemperatur trocknen lassen.

5

Die Lebkuchen in einer Dose kühl aufbewahren.