Lebkuchen-Tarte-Tatin mit Eis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lebkuchen-Tarte-Tatin mit EisDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Lebkuchen-Tarte-Tatin mit Eis

Rezept: Lebkuchen-Tarte-Tatin mit Eis
45 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (1 Springform, ca. 26 cm Durchmesser)
5 Äpfel z. B. Boskop
3 EL Zitronensaft
Butter für die Form
3 EL brauner Zucker zum Ausstreuen
Für den Teig
180 g Butter
100 g Zucker
60 g Honig
4 Eier
Salz
300 g Mehl
Hier kaufen!2 TL Lebkuchengewürz
Jetzt bei Amazon kaufen!60 g gemahlene Mandeln
2 TL Backpulver
125 ml Milch
Mehl zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Äpfel schälen, vierteln, von dem Kerngehäuse befreien und in schmale Spalten schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft mischen.
2
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3
Eine Springform einbuttern, den Boden mit Zucker ausstreuen und mit den Apfelspalten belegen.
4
Für den Teig die Butter mit dem Zucker und Honig cremig rühren und die Eier mit einer Prise Salz nach und nach unterrühren. Das Mehl mit den Gewürzen, Mandeln und Backpulver mischen und mit der Milch abwechselnd unter die Buttermasse rühren.
5
Die übrigen Apfelspalten klein schneiden, leicht mit Mehl stauben und unter den Teig heben. Diesen auf die Apfelspalten verstreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.
6
Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und auf einen Teller stürzen. Lauwarm oder kalt in Stücke geschnitten servieren. Nach Belieben Vanilleeis dazu reichen.