Lebkuchengratin auf Beerenspiegel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lebkuchengratin auf BeerenspiegelDurchschnittliche Bewertung: 3.81523

Lebkuchengratin auf Beerenspiegel

Rezept: Lebkuchengratin auf Beerenspiegel
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen (Förmchen à ca. 150 ml Inhalt)
200 g Lebkuchen
125 ml Schlagsahne
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
3 Eier
Jetzt kaufen!50 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
Hier kaufen!1 Msp. gemahlener Piment
Zum Garnieren
50 ml Traubensaft
250 g gemischte Beeren TK
für die Garnitur
2 EL Preiselbeeren Glas
4 Physalis
Schokoladenröllchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.

2

Die Lebkuchen (ohne Oblaten) im Mixer fein zerkleinern, mit Sahne und Stärke in einem Topf unter Rühren aufkochen, bis sich eine glatte Masse gebildet hat, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Eier trennen und die Eigelbe mit der Hälfte des Puderzuckers über einem heißen Wasserbad schaumig rühren. Mit der Lebkuchenmasse, Zitronensaft und Piment verrühren. Die Eiweiße zu einem festen Schnee schlagen und vorsichtig unterziehen.

3

4 Soufflé-Förmchen ausbuttern, mit restlichem Puderzucker ausstreuen und die Masse einfüllen.

4

Eine Fettpfanne ca. 2 cm hoch mit heißem Wasser füllen und die Soufflés ca. 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

5

Für die Sauce den Traubensaft mit den Beeren in einem Topf aufkochen lassen, durch ein Sieb streichen und auskühlen lassen.

6

Die Aufläufe auf Teller stürzen und darum herum jeweils etwas Beerensauce geben. Mit den Preiselbeeren, Physalis und Schokoröllchen garniert servieren.