Lebkuchenplätzchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
LebkuchenplätzchenDurchschnittliche Bewertung: 4.41528

Lebkuchenplätzchen

Rezept: Lebkuchenplätzchen
1 Std. 20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für
100 g weiche Butter
100 g brauner Zucker
75 g Zuckerrübensirup
450 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
Hier kaufen!2 TL Ingwer gemahlen
Jetzt hier kaufen!¼ TL Gewürznelken gemahlen
1 Ei
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
Jetzt kaufen!150 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
Zuckerperle zum Verzieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Butter, Zucker und Sirup in einen Topf geben und bei kleiner Hitze schmelzen, dann etwas abkühlen lassen. Mehl, Backpulver, Salz, Ingwer, Nelken und Ei in eine Schüssel geben, die Sirup-Mischung zugeben und alles zu einem Teig verkneten. Eventuell etwas Mehl dazugeben, falls der Teig noch zu weich und klebrig ist. Er soll fest und formbar sein.
2
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen, Sterne und Tannenbäume nach Belieben ausstechen oder -schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Für die Plätzchen, welche als Baumschmuck vorgesehen sind, schon jetzt mit einem Holzstäbchen entsprechend Löcher einbohren.
3
Im vorgeheizten Backofen (180°; Mitte) ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
4
Puderzucker mit Zitronensaft dicklich verrühren. Die fertigen Plätzchen mit der Glasur bestreichen oder mit Linien verzieren und sofort dekorativ mit Zuckerperlen belegen.