Leichte Zitronen-Biskuitroulade Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Leichte Zitronen-BiskuitrouladeDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Leichte Zitronen-Biskuitroulade

Rezept: Leichte Zitronen-Biskuitroulade
1 Std.
Zubereitung
4 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück
2 Eier
1 Prise Salz
60 g Zucker
50 g Mehl
1 Prise Salz
Zucker für das Tuch
Für die Creme
1 Eigelb
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke
3 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 ml Zitronensaft
200 ml Orangensaft
100 g Schlagsahne
Zum Bestreuen
Jetzt kaufen!2 EL Puderzucker
2 EL Pistazien fein gemahlen
dünne Zitronenscheibe
Zucker zum Wenden
Zitronenmelisse zum Dekorieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Eier trennen, die Eiweiße mit Salz steif schlagen. Eigelbe mit 40 g Zucker und 2 EL heißem Wasser mit dem Rührgerät cremig aufschlagen, Mehl darüber sieben und mit der Hälfte des Eischnees unterheben, dann restlichen Eischnee unterziehen. Ein kleines Backblech (ca. 20 x 30 cm) mit Backpapier auslegen, den Teig aufstreichen und im vorgeheizten Backofen (200°) ca. 10 Min. backen, herausnehmen und sofort auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen. Das Backpapier mit etwas Wasser besprenkeln und vorsichtig abziehen. Den Teig mit Hilfe des Küchentuchs von der breiten Seite her dicht aufrollen und auskühlen lassen.
2
Für die Creme das Eigelb mit der Stärke, dem Zucker, Vanillezucker und dem Zitronen- und Orangensaft vermischen. Unter Rühren erhitzen, einmal aufkochen, in eine Schüssel geben und zugedeckt im Kühlschrank auskühlen lassen. Die steif geschlagene Sahne unterziehen.
3
Die Biskuitrolle vorsichtig auseinander rollen, Zitronenfüllung aufstreichen, einen kleinen Rand frei lassen, wieder aufrollen, herausquellende Füllung abstreifen. Mit Puderzucker und Pistazien bestreuen. Zitronenscheiben in Zucker wenden und mit Melissenblättchen dekorativ auf den Rollen verteilen, zum Servieren in 2 - 3 cm dicke Scheiben schneiden.