Leipziger Allerlei mit Krebsfleisch und Morcheln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Leipziger AllerleiDurchschnittliche Bewertung: 4157
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Leipziger Allerlei

mit Krebsfleisch und Morcheln

Leipziger Allerlei

Leipziger Allerlei - Traditionsgericht: allerlei Gemüse kombiniert mit allerlei Köstlichkeiten

232
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (7 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g weißer Spargel
½ Kohlrabi (ca. 200 g)
3 Möhren (ca. 300 g)
½ kleiner Blumenkohl (ca. 300 g)
6 frische Morcheln (ca. 150 g) oder getrocknete Morcheln
Salz
500 ml klassische Gemüsebrühe
150 g Erbsen (tiefgekühlt)
200 g Flusskrebsfleisch (vakuumverpackt, Kühltheke)
4 Stiele Kerbel
1 gehäufter EL Butter (20 g)
1 EL Mehl (15 g)
2 EL Schlagsahne (20 ml)
1 gestr. EL Krebsbutter (10 g)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Sparschäler, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 feines Sieb, 2 Töpfe mit Deckel, 1 Holzkochlöffel, 2 Schüsseln, 1 Esslöffel, 1 Messbecher, 1 Küchenpapier, 1 Schneebesen, 1 Schaumkelle

Zubereitungsschritte

Leipziger Allerlei Zubereitung Schritt 1
1
Spargel schälen, die unteren Enden abschneiden. Spargel in ca. 4 cm lange Stücke schneiden.
Leipziger Allerlei Zubereitung Schritt 2
2
Kohlrabi und Möhren schälen und in schmale, ca. 4 cm lange Stifte schneiden.
Leipziger Allerlei Zubereitung Schritt 3
3
Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen.
Leipziger Allerlei Zubereitung Schritt 4
4
Frische Morcheln gründlich waschen, abtropfen lassen und putzen. Morcheln in kochendes Wasser geben, einmal aufkochen, dann abgießen und abtropfen lassen; Morcheln in kleine Stücke schneiden. Getrocknete Morcheln in lauwarmes Wasser geben, 10 Minuten einweichen und klein schneiden.
Leipziger Allerlei Zubereitung Schritt 5
5
Kohlrabistifte und Blumenkohlröschen in kochendes Salzwasser geben, bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 8 Minuten garen; dann in ein Sieb geben, kurz mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.
Leipziger Allerlei Zubereitung Schritt 6
6
Während Kohlrabi und Blumenkohl garen, Gemüsebrühe aufkochen. Spargelstücke darin bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 5 Minuten vorgaren. Möhrenstifte dazugeben. Nach ca. 2 Minuten Erbsen dazugeben und ca. 4 Minuten zugedeckt mitgaren.
Leipziger Allerlei Zubereitung Schritt 7
7
Spargel-Möhren-Gemüse in einem Sieb abgießen und die Brühe dabei auffangen. Alle Gemüse auf eine Platte geben und zugedeckt warm halten.
Leipziger Allerlei Zubereitung Schritt 8
8
Morchelstücke in die aufgefangene Brühe geben und ca. 4 Minuten bei kleiner Hitze zugedeckt garen. Morcheln in einem kleinen Sieb abgießen, die Brühe dabei wieder auffangen und beiseitestellen.
Leipziger Allerlei Zubereitung Schritt 9
9
Flusskrebsfleisch abspülen und trockentupfen. Kerbel waschen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen.
Leipziger Allerlei Zubereitung Schritt 10
10
Für die Sauce Butter schmelzen, Mehl darin unter Rühren andünsten. 350 ml der aufgefangenen Brühe nach und nach unterrühren und bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Sahne einrühren, mit Salz abschmecken. Gemüse unterziehen.
Leipziger Allerlei Zubereitung Schritt 11
11
Krebsbutter schmelzen. Krebsfleisch und restliche aufgefangene Brühe (ca. 2 EL) dazugeben und bei kleiner Hitze etwa 3 Minuten erhitzen.
Leipziger Allerlei Zubereitung Schritt 12
12
Gemüse mit Kerbelblättern bestreuen und mit dem Flusskrebsfleisch garnieren. Dazu passen neue Kartoffeln.

Zusätzlicher Tipp

Um nach den napoleonischen Kriegen (1803–1825) Bettlern und Steuereintreibern in der damals reichen Stadt Armut vorzugaukeln, sollen der Legende nach die Leipziger auf das Fleisch in dem Leipziger Allerlei verzichtet und nur noch Gemüse auf den Tisch gebracht haben.