Limettenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
LimettenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Limettenkuchen

mit Baiserhaube

Limettenkuchen
40 min.
Zubereitung
2 h. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
Für den Teig
125 g kalte Butter
150 g Mehl
Jetzt kaufen!1 EL Puderzucker
Für die Creme
6 Eigelbe
400 g gesüßte Dosenmilch
Jetzt kaufen!3-4 Limetten
Für das Baiser
6 Eiweiß
175 g Zucker
Jetzt bei Amazon kaufenWeinstein oder Weinstein-Backpulver
Butter für die Form
getrocknete Hülsenfrucht zum Blindbacken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Butter klein würfeln. Mit Mehl, Puderzucker und 1 Esslöffel kaltem Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Diesen in Klarsichtfolie wickeln und 60 Minuten kühlen.

2

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Form fetten.
Den Teig zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie zu einem Kreis von 26 Zentimeter Durchmesser ausrollen. Die Form damit auskleiden.
Den Boden mit einer Gabel einstechen. Ein Blatt Pergamentpapier darauf legen und dieses mit getrockneten Hülsenfrüchten bedecken.

3

Den Boden im heißen Ofen (Umluft 180 °C, Gas Stufe 3-4) 15 Minuten vorbacken. Hülsenfrüchte und Papier entfernen.
Den Boden weitere 10 Minuten backen. Etwas auskühlen lassen.

4

Für die Creme die Eigelbe mit der Dosenmilch aufschlagen. Limetten heiß abwaschen.
Von 2 Limetten die Schale abreiben, den Saft auspressen. 1/8 Liter Saft abmessen. Schale und Saft unter die Creme rühren.
Diese auf dem Tortenboden glatt streichen. Den Kuchen auf der unteren Schiene etwa 20 Minuten backen.

5

Für das Baiser Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Nach und nach den Zucker und den Weinstein oder das Backpulver einrieseln lassen.
Die Baisermasse auf dem Kuchen verstreichen. Den Grill einschalten und den Limettenkuchen in 3 bis 5 Minuten goldbraun werden lassen.
Dabei ständig beobachten, damit das Baiser nicht verbrennt.

Schlagwörter