Linsen-Portulak-Salat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Linsen-Portulak-SalatDurchschnittliche Bewertung: 41516

Linsen-Portulak-Salat

mit gebratenem Beefsteak-Tatar

Linsen-Portulak-Salat
1 Std.
Zubereitung
9 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
Salat
250 g Berglinsen
1 Schalotte
2 kleine Möhren
dünne Stange Lauch
1 Bund Schnittlauch
Olivenöl bei Amazon bestellen8 EL Olivenöl
2 EL Aceto balsamico
2 EL Weißwein
1 EL grober Senf
1 TL Zucker
2 Hand voll Portulak (ca. 100 g)
Tatar
300 g Rinderfilet
1 Sardellenfilet
1 TL Kapern
1 Schalotte
1 TL scharfer Senf
2 Eigelbe
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
125 ml Weißwein
1 EL kalte Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Linsen über Nacht einweichen. Dann in ca. 30 Min. in reichlich Salzwasser bissfest kochen lassen.

2

Inzwischen für den Salat Schalotte und Möhren schälen und fein würfeln. Den Lauch putzen, waschen und fein schneiden. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Die Schalotte mit Möhren und Lauch in 1 EL Olivenöl anschwitzen, abkühlen lassen und in ein Schraubglas geben. Dazu Balsamico, restliches Olivenöl,  Weißwein, groben Senf, Schnittlauch, Zucker und 1 TL Pfeffer und Salz geben und das Ganze gut schütteln.

3

Den Portulak nach Belieben entstielen, waschen und abtropfen lassen. Die Linsen mit dem Portulak mischen und mit dem Dressing anmachen.

4

Für das Beefsteak-Tatar das Rinderfilet durch den Fleischwolf drehen oder mit einem scharfen Messer ganz fein hacken. Das Sardellenfilet abtropfen lassen und fein hacken. Die Kapern fein hacken. Die Schalotte schälen und hacken.

5

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben und die Sardelle, die Schalotte, den scharfen Senf, die Kapern und die Eigelbe rasch untermischen. Aus der Masse 8 kleine Frikadellen formen und in einer Pfanne im Olivenöl kurz nach Wunsch von beiden Seiten anbraten (1-2 Min. pro Seite: rot, 2-3 Min. pro Seite: durch). 

6

Die Beefsteaks auf Tellern anrichten, den entstandenen Bratensatz in der Pfanne mit dem Weißwein ablöschen, aufkochen und mit der Butter binden. Den Fond über die Beefsteaks geben. Die Steaks mit dem Salat servieren.