Linsen und Spätzle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Linsen und SpätzleDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Linsen und Spätzle

Linsen und Spätzle
35 min.
Zubereitung
13 h. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Linsen
250 g braune Linsen
1 l Fleischbrühe
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
Hier kaufen!2 Nelken
100 g Speckwürfel
4 EL Mehl
3 Stängel Liebstöckel
Salz
Pfeffer
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss
Balsamicoessig (nach Belieben)
Für die Spätzle
8 Eier
400 g Mehl
3 EL Wasser
1 EL Öl
Salz
2 EL Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Linsen über Nacht in Wasser einweichen. Am nächsten Tag abtropfen lassen und zusammen mit der Fleischbrühe in einen Topf geben.

Zwiebel schälen und mit Lorbeerblatt und Nelken spicken. Zu den Linsen geben, aufkochen und, entsprechend der auf der Packung angegebenen Zeit, garen.

2

Speckwürfel in einer beschichteten Pfanne ohne Fett knusprig ausbraten. Mehl unterrühren und zur Seite stellen.

Wenn die Linsen gar sind, die gespickte Zwiebel entfernen, Speckwürfel zu den Linsen geben und noch einmal aufkochen.

3

Liebstöckel waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen, fein hacken und unter die Linsen rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss sowie nach Belieben mit Balsamico-Essig abschmecken. Bis zum Essen warm halten.

4

Eier verquirlen, Mehl und Wasser mit einem Holzkochlöffel unterrühren. Öl untermischen und mit 1 TL Salz würzen.

So lange verrühren, bis der Teig Blasen schlägt. Anschließend 30 Minuten ruhen lassen.

5

In einem großen breiten Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Den Spätzleteig portionsweise durch eine Spätzlepresse drücken oder von einem Holzbrett ins kochende Wasser schaben. Sobald die Spätzle an der Wasseroberfläche schwimmen, mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen.

Butter in einer Pfanne schmelzen und die Spätzle darin anschwitzen.

Zusammen mit den Linsen servieren.

Zusätzlicher Tipp

Liebstöckel kann durch Petersilie oder Schnittlauch ersetzt werden.

Wenns mal schnell gehen muss, eignen sich auch Spätzle aus dem Kühlregal.