Linseneintopf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
LinseneintopfDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Linseneintopf

Rezept: Linseneintopf
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Zwiebel
2 Karotten
100 g Knollensellerie
50 g Speck
250 g Kartoffeln
1 EL Butter
200 g braune Linsen
1 TL Tomatenmark
Balsamico- Essig
1 ½ l Hühnerbrühe
2 Frühlingszwiebeln
½ Bund Petersilie
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwiebel schälen und klein würfeln. Karotten und Sellerie putzen, waschen, schälen und in Würfel schneiden. Speck ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln.

2

Butter in einem großen Topf zerlassen und Linsen, Speck-, Zwiebel- sowie Gemüsewürfel darin anschwitzen. Tomatenmark zugeben und kurz mitanschwitzen.

3

Mit etwas Balsamico Essig ablöschen und mit Hühnerbrühe aufgießen. Erst dann die Kartoffelwürfel hinzufügen, aufkochen und bei geringer Hitze ca.30-40 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen gar sind.

4

Jetzt noch Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Beides zum Eintopf geben und mit Salz, Pfeffer sowie etwas Balsamico Essig abschmecken.

5

Dazu können Sie Brötchen servieren. Auch Würstchen oder Mettwurst schmecken gut dazu.

Zusätzlicher Tipp

Bereiten Sie den Eintopf auf Vorrat zu. Dazu vervielfachen Sie einfach die Zutatenmengen entsprechend und frieren alles, was nicht sofort verzehrt wird, ein. Wenn's dann mal schnell gehen muss, können Sie ganz fix eine leckere Mahlzeit zaubern.