Linsengemüse an Seelachs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Linsengemüse an SeelachsDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Linsengemüse an Seelachs

Linsengemüse an Seelachs
542
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
1 Schalotte
30 g Porree
30 g Möhren
30 g Sellerie
Bei Amazon kaufen3 EL Rapsöl
100 g rote Linsen
50 ml trockener Sherry
350 ml Gemüsebrühe
40 g Seelachsfilet
Salz
Koriander jetzt bei Amazon kaufengemahlener Koriander
1 Zweig frischer Estragon
50 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Schalotte schälen und wie den Lauch, die Möhre und den Sellerie in mundgerechte Stücke schneiden.

2

Im Topf 1 EL Öl erhitzen, das Gemüse darin andünsten. Die Linsen dazugeben, mit dem Sherry ablöschen. Immer wieder etwas Brühe angießen und alles gar köcheln.

3

Inzwischen den Seelachs waschen, trockentupfen und in Würfel schneiden, mit Salz und Koriander würzen. In einer Pfanne das restliche Öl erhitzen und die Seelachswürfel darin goldbraun anbraten.

4

Den Estragon abbrausen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und hacken. Das gegarte Linsengemüse damit würzen und die Butter zugeben. Mit den Seelachs würfeln in tiefen Tellern anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Rote Linsen garen sehr schnell. Wenn Sie andere Linsensorten verwenden, beachten Sie bitte die auf der Packung angegebenen Einweichzeiten. Anstelle von Linsen können Sie aber auch Perlgraupen verwenden. Für Feinschmecker: Statt Seelachs können Sie das Fleisch von 6- 8 Jakobsmuscheln nehmen, das Sie ebenfalls in Würfel schneiden und anbraten oder im Ganzen in der Grillpfanne braten können.