Linsenkraftbrühe mit Blutwurst-Wan-Tans Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Linsenkraftbrühe mit Blutwurst-Wan-TansDurchschnittliche Bewertung: 41519

Linsenkraftbrühe mit Blutwurst-Wan-Tans

Rezept: Linsenkraftbrühe mit Blutwurst-Wan-Tans
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Je die Hällte von Sellerie, Möhre und Lauch grob hacken und zusammen mit dem Fleisch durch den Fleischwolf drehen (grobe Scheibe). Den Rest des Gemüses sehr fein hacken und beiseitesteIlen.

2

Die Fleisch-Gemüse-Mischung mit dem Eiweiß und den Linsen in einem Topf mit der kalten Fleischbrühe mischen. Etwas Salz, die Pfefferkörner und das Lorbeerblatt zugeben. Unter vorsichtigem Rühren langsam aufkochen lassen, damit das Fleisch die Trübstoffe binden kann. Nicht mehr rühren, sobald die Fleisch-Gemüse-Mischung beginnt aufzusteigen. Nach dem Aufkochen 20 Minuten auf der abgeschalteten Platte im Topf ziehen lassen, dann durch ein Sieb passieren.

3

Für die Wan Tans Schalotten, Knoblauch und Speck in einer Pfanne in dem Maiskeimöl anschwitzen. Mit Kartoffeln, Äpfeln und Blutwurst vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen .

4

Die Wan-Tan-Blätter mit dem Ei bestreichen. Die Masse esslöffelweise in Abstanden auf einem Blatt verteilen, ein zweites Blatt darüberlegen. Gutandrücken und wie Ravioli rund ausstechen. Mit den restlichen Blättern ebenso verfahren. In einem Topf mit kochendem Salzwasser 2-3 Minuten sanft köcheln lassen.

5

Die Linsen-Kraftbrühe aufkochen lassen. Die beiseitegestellten Gemüsewürfel zu geben und etwa 2 Minuten darin ziehen lassen. Mit dem Balsamico würzen und die Blutwurst-Wan-Tans mit den Schnittlauchröllchen in der Suppe anrichten.