Linsensalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
LinsensalatDurchschnittliche Bewertung: 41520

Linsensalat

mit Schinkenstreifen

Rezept: Linsensalat
1040
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g getrocknete braune Linsen
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
170 ml Sonnenblumenöl
Meersalz
100 g Karotten
100 g Sellerieknolle
100 g Lauch
150 ml Sherryessig
1 EL mittelscharfer Senf
1 Prise Zucker
etwas Pfeffer aus der Mühle
Jetzt hier kaufen!1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
2 Eier
2 Tomaten
1 Bund Blattpetersilie
300 g gekochter Schinken in Scheiben
1 Kopf Lollo rossa
4 Sträußchen Blattpetersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Linsen in reichlich kaltem Wasser über Nacht einweichen und am nächsten Tag durch ein Sieb abgießen.

2

Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und mit 3 EL Öl in einem Topf  etwa 2 Minuten anschwitzen.

3

Die Linsen und etwa 1 TL Salz dazugeben, alles mit reichlich Wasser auffüllen und das Ganze etwa 45 Minuten kochen.

Während die Linsen garen, Karotten, Lauch und Sellerie putzen, waschen und in dünne, etwa 3 cm lange Streifen schneiden.

Die Gemüsestreifen in kochendem Salzwasser blanchieren.

Die Linsen im Fond auskühlen lassen und durch ein Sieb abgießen.

4

In einer Schüssel Sherryessig zusammen mit Senf und dem restlichen Öl verrühren.

Das Dressing mit Meersalz, Zucker, Pfeffer und Muskatpulver abschmecken.

Die Gemüsestreifen und die Linsen in das Dressing geben, alles vermengen und etwa 15 Minuten durchziehen lassen.

5

Inzwischen die Eier in etwa 10 Minuten hartkochen, kalt abschrecken, pellen und in achteln. Die Tomaten waschen, trockenreiben, vom Stielansatz befreien und ebenfalls achteln.

6

Die Petersilie waschen, trockentupfen und fein hacken. Harte Stiele dabei nicht mitverwenden.

Den Schinken in etwa 3 cm breite Streifen schneiden und mit der Petersilie unter den Linsensalat geben.

7

Den Lollo Rosso putzen, in einzelne Blätter zerpflücken, waschen, gut trockentupfen und harte Blattrippen herausschneiden.

Die Blätter in einer Schüssel auslegen oder auf Teller verteilen.

8

Den Linsensalat darauf anrichten und mit Tomaten und Eiern garnieren. Die Petersiliensträußchen oder -blättchen waschen, trockenschütteln und den Salat damit dekorieren.

Zusätzlicher Tipp

Es kommen verschiedene Arten von Linsen für den Salat in Frage:

Die herkömmlichen braunen Sorten sind die wohl  bekanntesten.

Dann gibt es rote Linsen, die nur etwa 10 Minuten gekocht werden müssen und nicht eingeweicht werden müssen.

Die grünen Linsen brauchen etwa 30 Minuten zum Garen.

Eine Mischung aus allen drei Linsensorten ist eine originelle, bunte Variante. Die Linsen müssen hierzu getrennt gegart werden.