Linzer Plätzchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Linzer PlätzchenDurchschnittliche Bewertung: 41536

Linzer Plätzchen

Linzer Plätzchen
1 Std.
Zubereitung
2 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (36 Bewertungen)

Zutaten

für 30 Stück
Für den Teig
125 g weiche Butter
1 Ei
50 g Zucker
Haselnüsse hier kaufen.50 g gemahlene Haselnüsse
200 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
Hier kaufen!1 Msp. gemahlene Nelke
Jetzt hier kaufen!1 Msp. Zimt
Für die Füllung
80 g Johannisbeerkonfitüre
Zum Bestäuben
Jetzt kaufen!Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Butter in eine Schüssel geben und schaumig rühren. Ei, Zucker, gemahlenen Nüsse, Mehl, Backpulver und Gewürze zugeben, zu einem festen Teig verarbeiten und mit den Händen auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten. Den Teig in Folie wickeln und zugedeckt 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3-4 mm dick ausrollen. Rautenförmige Plätzchen mit gezacktem Rand ausstechen oder ausradeln.

2

Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (180°; Mitte) in ca. 12 Min. goldbraun backen. Herausnehmen, vom Blech lösen und auf ein Kuchengitter setzen. Noch heiß jeweils ein Plätzchen auf der Unterseite mit etwas Marmelade bestreichen und ein zweites Plätzchen dagegen drücken. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Linzer Plätzchen mit Puderzucker überstäuben.