Linzer Schnitten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Linzer SchnittenDurchschnittliche Bewertung: 3.71525

Linzer Schnitten

Linzer Schnitten
110
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 45 Stück
Für den Teig
250 g Mehl
1 Prise Salz
100 g Zucker
4 Eigelbe
125 g Butter
Für die Füllung
1 Glas Aprikosenkonfitüre (450 g)
Hier kaufen!2 Gläser Rum
Jetzt bei Amazon kaufen!150 g geriebene Mandeln
Mehl zum Bestäuben
1 Ei zum Bestreichen
Zucker zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst das Mehl auf ein Backbrett geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken.

Dann Salz, Zucker und Eigelb reingeben. Die kühle Butter in Flöckchen auf den Mehlrand setzen und die Zutaten mit einem Teigmesser mischen. Alles mit kühlen Händen schnell zu einem glatten Teig kneten.

Anschließend den Teig in einer zugedeckten Schüssel 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit für die Füllung Konfitüre, Rum und Mandeln verrühren.

2

Aus 2/3 des Teigs eine 5 mm dicke Platte ausrollen. Dann das Backblech mit Mehl bestäuben, die Teigplatte auf 3/4 des Bleches legen und mit der Füllung bestreichen. Den Blechrand mit Pergamentpapierstreifen auskleiden, damit sich der fertige Kuchen besser löst.

3

Den restlichen Teig 2 mm dick ausrollen. Mit dem Kuchenrad 1,5 cm breite Streifen ausradeln und gitterartig über die Füllung legen.

Die Teigstreifen mit verquirltem Ei bestreichen und mit Zucker bestreuen. Das Ganze dann im vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene schieben. (Backzeit: 35 Minuten. Elektroherd: 220°C. Gasherd: Stufe 5 oder 0,5 große Flamme.)

4

Anschließend das Blech aus dem Ofen nehmen und die Papierstreifen rausziehen. Den Kuchen noch warm quer in 3 cm breite und 6 cm lange Stücke schneiden. Auf einem Kuchendraht erkalten lassen.