Löffelkrautsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
LöffelkrautsuppeDurchschnittliche Bewertung: 51520

Löffelkrautsuppe

mit Lachsstückchen und Muscheln

Rezept: Löffelkrautsuppe
15 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
400 g festkochende Kartoffeln
1 Bund Frühlingszwiebeln
400 g Fleischtomate
1 Fischfond oder -brühe
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Knoblauchpulver
320 g Lachsfilet
200 g Pfahlmuschel
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 Topf Löffelkraut
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Kartoffeln waschen, schälen, abspülen, abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, abspülen, abtropfen lassen und in dünne Ringe schneiden. Tomaten abspülen, trocken tupfen, vierteln, entkernen und die Stängelansätze herausschneiden. Die Tomatenviertel in kleine Würfel schneiden. Das Löffelkraut abspülen und trocken tupfen. Die Blättchen von den Stängeln zupfen (einige Blättchen zum Garnieren beiseitelegen). Die Blättchen grob zerkleinern.
2
Fischfond oder -brühe in einem großen Topf erhitzen. Die Kartoffelstücke, Frühlingszwiebelringe, Tomatenwürfel und Löffelkraut hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Die Zutaten zum Kochen bringen und zugedeckt etwa 30 Minuten garen. Die Löffelkrautsuppe fein pürieren.
3
Lachsfilet und Muschelfleisch kurz unter fließendem kalten Wasser abspülen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Lachsfilet in Scheiben (kleine Medaillons) schneiden.
4
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Lachsmedaillons und Muschelfleisch darin von beiden Seiten 2-3 Minuten braten.
5
Die Suppe in Tellern anrichten, mit Lachsmedaillons, Muschelfleisch und den beiseitegelegten Löffelkrautblättchen garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Die Suppe kann mit Schlagsahne, Butterflöckchen oder Crème fraiche verfeinert werden.