Löwenmäuler Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
LöwenmäulerDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Löwenmäuler

Löwenmäuler
281
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stücke
Teig
250 ml Wasser
5 EL Keimöl oder 65 g Margarine
1 Prise Salz
150 g Mehl
4 Eier
Füllung
45 g Saucenbinder
500 ml Milch
100 g Zucker
Jetzt hier kaufen!Vanilleschoten
150 g Margarine oder Butter
1 kleines Glas Sauerkirschen (ca. 240 g)
Bestäuben
Jetzt kaufen!Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Wasser, Fett und Salz in einem Kochtopf zum Kochen bringen. Den Topf von der Kochstelle nehmen, das Mehl auf einmal hineinschütten, alles mit den Knethaken eines Handrührgerätes gut durcharbeiten, den Topf wieder auf die Kochstelle stellen und so lange weiterarbeiten, bis sich der Teig zu einem Kloß zusammenballt und sich vom Topfboden löst.

2

Den Kloß in eine Schüssel geben, sofort mit dem Handrührgerät ein Ei zum Binden darunterrühren und die Masse abkühlen lassen. Zum Lockern die restlichen Eier nacheinander darunterrühren und so lange durcharbeiten, bis der Teig eine glänzende Oberlläche hat. Falls der Teig nach der Zugabe von 3 Eiern schon so beschaffen ist, daß er in langen Spitzen am Haken hängen bleibt, entfällt die Zugabe des 4. Eies, da der Teig sonst zu dünn wird.

3

Mit einem Löffel ca. 12 Häufchen auf ein gefettetes, bemehltes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 200-225 Grad ca. 30-40 Minuten backen.

4

Für die Füllung Speisestärke in genügend kalter Milch anrühren. Die restliche Milch, Zucker und aufgeschlitzte Vanilleschote zum Kochen bringen, die angerührte Speisestärke unter Rühren dazugießen und kurz kochen lassen. Die Vanilleschote herausnehmen, den Flammeri in eine Schüssel geben, abkühlen lassen, das weiche Fett dazugeben und die Creme mit einem Handrührgerät aufschlagen.

5

Nach dem Backen die Löwenmäuler sofort mit einer Schere halb aufschneiden, auskühlen lassen, mit Creme und Kirschen füllen. Mit Puderzucker bestäuben.