Löwenzahnsirup Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
LöwenzahnsirupDurchschnittliche Bewertung: 41526

Löwenzahnsirup

Rezept: Löwenzahnsirup
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Flaschen
50 Löwenzahnblüten
500 g grüne unreife Äpfel
1 Stange Rhabarber
Saft von 1 Zitronen
Zitronensaft zum Abschmecken
500 g Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Äpfel waschen und vierteln. Rhabarber waschen und in Würfel schneiden. Löwenzahnblüten pflücken, wenn sie in voller Blüte stehen. Kleine Tiere entfernen und Blütenblätter abzupfen. Es darf nichts Grünes und auch kein Stiel mehr dabei sein, sonst wird der Sirup bitter. Die Blätter zusammen mit den Äpfeln und dem Rhabarber in einen Topf geben.

2

Zitronensaft und 1 l Wasser hinzufügen und alles etwa 30 Minuten leicht köcheln lassen. Den Saft durch ein sauberes Tuch gießen und abwiegen. Zurück in den Topf füllen und die gleiche Menge Zucker hinzufügen. Den Saft zum Kochen bringen und so lange kochen, bis er etwas eindickt. Aufpassen, dass der Sirup nicht bei zu hoher Temperatur und nicht zu lange kocht, denn er darf nicht karamellisieren oder braun werden.

3

Den Topf vom Herd nehmen, falls die Temperatur zu hoch wird. Den Sirup in saubere Flaschen gießen, gut verschließen und kühl aufbewahren.

Zusätzlicher Tipp

Siruptest zur Kontrolle der Konsistenz: Ein wenig heißen Sirup auf eine Untertasse geben und in den Kühlschrank stellen und nach 10 Minuten kontrollieren, welche Konsitenz der erkaltete Sirup hat.