Lübecker Fischfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lübecker FischfiletDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Lübecker Fischfilet

Rezept: Lübecker Fischfilet
385
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g Fischfilet (Rotbarsch oder Goldbarsch, auch tiefgefroren)
1 Schuss Essig
50 g fetter Speck
6 Tomaten
1 Bund Petersilie
Fett für die Form
Salz
2 TL getrocknete Rosmarinnadel
1 gestr. EL Mehl
125 ml Sahne
1 gestr. TL Senf
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Fischfilets kurz kalt abbrausen, mit dem Essig beträufeln und einige Minuten zugedeckt ziehen lassen.

2

Den Speck in Streifen schneiden. Die Tomaten waschen, abtrocknen und in Scheiben schneiden. Die Petersilie waschen, abtropfen lassen, kleinschneiden und zugedeckt aufbewahren. Die feuerfeste Form ausfetten. Den Backofen auf 220°C vorheizen.

3

Die Fischfilets salzen und in die feuerfeste Form legen. Die Speckstreifen und die Tomatenscheiben darauflegen. Die Tomatenscheiben mit dem Rosmarin bestreuen. Das Mehl mit der Sahne und dem Senf verquirlen und über die Filets gießen. Die Fischfilets 30 Minuten im vorgeheizten Backofen garen.

4

Die garen Fischfilets mit der Petersilie bestreuen und in der Form servieren.