Macceroni mit Auberginen-Tomaten-Ragout Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Macceroni mit Auberginen-Tomaten-RagoutDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Macceroni mit Auberginen-Tomaten-Ragout

Macceroni mit Auberginen-Tomaten-Ragout
570
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Aubergine (etwa 400g)
2 getrocknete Peperoncini
4 Knoblauchzehen
1 Zweig Thymian , Oregano, Salbei und Minze (je)
500 g Tomaten
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Salz
400 g Maccheroni alla chitarra
150 g Ricotta
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Aubergine waschen, putzen und klein würfeln. Peperoncini fein zerkrümeln, den Knoblauch schälen und fein hacken. Kräuter waschen, trockenschütteln und fein hacken. Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken, häuten und klein würfein, dabei Stielansätze entfernen.

2

Öl erhitzen und Auberginenwürfel unter Rühren anbraten. Peperoncini, Knoblauch und die Kräuter kurz mitdünsten. Tomaten untermischen, alles salzen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 15 Min. schmoren. Falls das Ragout zu trocken wird, etwas Wasser zugeben.

3

In der Zwischenzeit reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Nudeln darin nach Packungsaufschrift al dente garen.

4

Das Auberginenragout abschmecken. Die Ricotta in kleinen Stücken darauf setzen, erwärmen. Nudeln abgießen, in vorgewärmte Teller geben, das Auberginenragout dazugeben und sofort servieren.