Madrider Knoblauchsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Madrider KnoblauchsuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.11527

Madrider Knoblauchsuppe

Madrider Knoblauchsuppe
330
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 ml schwach gewürzte Rinderbouillon
200 g altbackenes Stangenweißbrot
4 Knoblauchzehen
1 TL Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 EL Paprikapulver edelsüß
Jetzt kaufen!2 Messerspitzen Cayennepfeffer
1 EL Essig
4 Eier
2 EL Schnittlauchröllchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Bouillon erhitzen.
Das Weißbrot in dünne Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehen schälen, kleinschneiden und mit 1/2 Teelöffel Salz im Mörser zerdrücken.
Das Öl zusammen mit der Knoblauchmasse in einer Pfanne erhitzen, dabei aber nicht bräunen lassen.
Anschließend die Brotscheiben im Öl von beiden Seiten goldgelb braten.
Mit dem Paprikapulver und dem Cayennepfeffer bestreuen und vom Herd nehmen.

2

Etwa einen Liter Wasser mit dem übrigen Salz und dem Essig aufkochen.
Die Eier nacheinander in einer Tasse aufschlagen, in das leicht siedende Wasser gleiten lassen und in 3 bis 4 Minuten stocken lassen.
Dabei mit einer Gabel das Eiweiß über das Eigelb ziehen.

3

Die Brotscheiben in eine heiße Terrine legen und mit der Bouillon übergießen.
Die pochierten Eier mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, auf die Suppe legen und mit dem Schnittlauch bestreuen.