Magerquark-Haluska Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Magerquark-HaluskaDurchschnittliche Bewertung: 41527

Magerquark-Haluska

Magerquark-Haluska
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Nudelteig
Bei Amazon kaufen1 EL Rapsöl
1 Zwiebel (geschält, klein geschnitten)
1 Knoblauchzehe (geschält, gehackt)
2 EL Butterschmalz
250 g trockener, bröseliger Magerquark
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
gute Prise grob gehackter oder gemahlener Kümmel
2 EL fein geschnittener Schnittlauch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Nudelteig am besten mit einer Nudelmaschine dünn ausrollen. In ca. 1 cm breite Streifen schneiden, diese in kleine Fleckerl zupfen.    

2

In Salzwasser mit 1 EL Pflanzenöl (damit die Fleckerl nicht zusammenkleben) bissfest kochen (bei frischem Teig reicht einmal kurz aufkochen, bei getrockneten Nudeln ca. 2-3 Minuten). Abseihen, gut abtropfen lassen. 

3

Zwiebel und Knoblauch in Butterschmalz kurz anschwitzen, Fleckerl dazugeben, durchschwenken, Topfen, Salz, Pfeffer und Kümmel dazugeben, kurz durchschwenken. Abschmecken. Anrichten, mit Schnittlauch bestreuen.