Mailänder Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MailänderDurchschnittliche Bewertung: 41529

Mailänder

Rezept: Mailänder
3 h. 40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 30 Stück ca.
125 g weiche Butter
125 g Zucker
1 Ei
Jetzt hier kaufen!½ Vanilleschote ausgeschabtes Mark
1 Zitrone
250 g Mehl
Mehl zum Ausrollen
Jetzt kaufen!50 g Puderzucker
25 g Pinienkerne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Butter und Zucker in einer Schüssel mit den Schneebesen des Handrührers schaumig rühren. Ei, Vanillemark, abgeriebene Zitronenschale und 1/2 EL Zitronensaft unterrühren. Mehl zufügen. Alles mit den Knethaken des Handrührers vermischen, dann mit den Händen auf der Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt ca. 3 Stunden kalt stellen.
2
Teig noch mal kurz durchkneten und auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen. Ovale Plätzchen mit Wellenrand (ca. 6 cm Länge) ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
3
Mit einem Holzstäbchen leichte Rillen in die Plätzchen drücken. im vorgeheizten Backofen (200°, mittlere Schiene) in ca. 12 Min. hellgelb backen. Mailänder auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
4
Puderzucker mit 2 1/2 EL Zitronensaft glatt rühren. Guss mit einem Pinsel auf die Plätzchen streichen, mit je 2 Pinienkernen mittig belegen.