Mailänder Kalbshaxe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mailänder KalbshaxeDurchschnittliche Bewertung: 41526

Mailänder Kalbshaxe

Mailänder Kalbshaxe
1 Std. 30 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 -2 Kalbshaxe je nach Größe
Mehl
1 große oder 2 kleine Zwiebel
50 g Butter Margarine oder Pflanzenfett
1 Karotte
Sellerieknolle
4 Tomaten
KL Pfeffer
1 KL Salz
KL Rosmarin
1 Glas Weißwein
Fleischbrühe
Petersilie
2 Knoblauchzehen
2 Sardellenfilets
2 EL Sahne oder Kondensmilch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kalbshaxen je nach Größe kaufen und gleich beim Metzger in 4-8 dicke Scheiben sägen lassen. Die Scheiben kurz waschen, mit Küchenkrepp abtrocknen und rundherum in Mehl wenden.

2

Zwiebeln schälen, in Würfel schneiden und in einem Bratentopf in Butter, Margarine oder Pflanzenfett kräftig anbraten. Karotte und Sellerie putzen und in Streifen schneiden. Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und grob zerkleinern. Das Gemüse zum Fleisch geben.

3

Pleffer, Salz, Rosmarin und Weißwein zufügen, eventuell auch noch etwas Fleischbrühe oder Wasser aufgießen. Bei geschlossenem Topf in ca. 1 Stunde garschmoren lassen.

4

Petersilie feinhacken, Knoblauchzehen schälen und zerdrücken, Sardellenfilets wässern und feinhacken. Alles unter den Bratenfond rühren. Diesen eventuell noch mit Sahne oder Kondensmilch abrunden und über die angerichteten Fleischstücke gießen. Zum Osso buco wird bei den Mailändern goldgelber Safran-Reis gereicht.