Mais-Hefeküchlein mit Chiligemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mais-Hefeküchlein mit ChiligemüseDurchschnittliche Bewertung: 4.31515

Mais-Hefeküchlein mit Chiligemüse

Mais-Hefeküchlein mit Chiligemüse
795
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
350 ml Milch (1,5 % Fett)
Hier kaufen!250 g Maismehl
1 Päckchen Trockenhefe
3 EL Zucker
1 Ei
1 Schalotte
1 TL Thymian
Salz, Pfeffer
Bei Amazon kaufenRapsöl (zum Ausbacken)
100 g magerer Gratin-Käse
je 2 rote und gelbe Paprikaschote
2 Peperoni
4 Tomaten
240 g Kidneybohne
1 Schuss Rotwein
Paprikapulver edelsüß
Thymianzweig zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Milch erwärmen, so dass sie handwarm ist. Das Mehl mit Hefe und 1 EL Zucker vermischen und mit Milch verrühren. Das Ei unterrühren und 40 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.

2

Die Schalotte schälen und fein würfeln. Mit dem Thymian vorsichtig unter den Teig rühren und mit 1 knappen TL Salz und etwas Pfeffer würzen. Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. In einer Pfanne mit reichlich Öl in vier Etappen insgesamt 20 kleine Küchlein von beiden Seiten goldbraun backen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Küchlein in eine Auflaufform legen, mit Käse bestreuen und für 10 Min. in den Ofen (Mitte) schieben.

3

Die Paprika und Peperoni waschen und putzen. Paprika in Streifen schneiden, Peperoni fein würfeln. Die Tomaten waschen, vierteln, Stielansätze und Samen entfernen, das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Die Paprika in einer großen Pfanne mit 2 EL Öl scharf anbraten. 2 EL Zucker hinzufügen, leicht karamellisieren lassen.

4

Bohnen abtropfen lassen, mit Tomaten und Peperoniwürfeln zufügen und kurz mitbraten. Mit dem Wein ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Auf Teller verteilen und die Küchlein darauf anrichten, mit Thymianzweigen garnieren.