Mais-Koriander-Suppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mais-Koriander-SuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Mais-Koriander-Suppe

Rezept: Mais-Koriander-Suppe
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Tomaten
1 grüne Paprikaschote
2 Maiskolben
2 EL Maiskeimöl
800 ml Gemüsebrühe
100 g Crème fraîche
Koriandergrün oder Petersilie
Kräutersalz oder Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Tomaten ohne Stielansätze überbrühen, häuten, vierteln, entkemen und klein würfeln. Die Paprikaschote halbieren, putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Maiskolben waschen und die Körner mit einem scharfen Messer rundum vom Kolben lösen.

2

Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Die Paprikastreifen dazugeben und ca. 3 Minuten mitdünsten. Die Tomaten und Maiskömer hinzufügen und kurz mitdünsten. Die Brühe dazugießen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze in ca. 20 Minuten garen. Inzwischen den Koriander waschen, trocknen und fein hacken. Mit Crème fraiche unter die Suppe rühren. Die Suppe mit Kräutersalz abschmecken und servieren.