Mais-Paprika-Pfannkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mais-Paprika-PfannkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Mais-Paprika-Pfannkuchen

Mais-Paprika-Pfannkuchen
239
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
150 g Maiskörner
Hier kaufen!4 EL Maismehl
4 EL Weizenmehl
1 kleine rote Paprikaschote fein gehackt
1 kleines Eigelb
feiner Zucker
2 Eiweiß
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Hälfte der Maiskörner im Mixer fein hacken. Die restlichen Körner, die Mehle und die Paprika in einer Schüssel mit dem gehackten Mais verrühren. Das Eigelb in einer kleinen Schüssel mit dem Zucker verquirlen, zur Maismischung geben und gründlich unterrühren.

2

Das Eiweiß in einer sauberen fettfreien Schüssel steif schlagen und vorsichtig die Hälfte des Eischnees unter die Maismischung ziehen, dann den Rest einrühren.

3

Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen und den Teig löffelweise in die Pfanne geben und 3 Minuten goldbraun backen. Dann wenden und von der anderen Seite fertig backen. Auf einem vorgewärmten Servierteller warm stellen, bis der gesamte Teig verarbeitet ist. Heiß servieren.
 

Zusätzlicher Tipp

Variation:
Sie können sowohl Mais aus der Dose als auch frischen Mais (1 großen Kolben) verwenden.