Maisblume Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MaisblumeDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Maisblume

Rezept: Maisblume
460
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
2 Tassen grober Maisgrieß
4 Tassen Wasser
2 gestr. EL gekörnte Gemüsebrühe
1 gestr. TL Delikata
1 gestr. TL Knoblauchsalz
Jetzt hier kaufen!1 Msp. geriebene Muskatnuss
500 g frischer Spinat oder 400 g tiefgefrorener Blattspinat
1 Tasse Sahne
etwas frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Eier
60 g Gouda
30 g geschälte Walnusskerne
2 gehäufte EL Vollkornbrotbrösel (Graham-Paniermehl)
1 Tasse Milch oder Sahne
1 gestr. TL Kräutersalz
Paprikapulver edelsüß
Jetzt zuschlagen!1 Msp. Muskatblüte (Macis)
Schnittlauch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Maisgrieß, das Wasser, 1 Eßlöffel gekörnte Brühe, das Delikata, das Knoblauchsalz und das Muskat in einer großen Deckelpfanne aufkochen und umrühren. Den Deckel schließen (Ventil zu) und den Mais 10 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Den Herd ausschalten und die Pfanne auf der Herdplatte stehenlassen.

2

Währenddessen den frischen Spinat waschen, blanchieren und grob hacken. Den Spinat mit der Sahne und 1 Esslöffel gekörnter Brühe in einen weiten Topf geben, mit etwas Pfeffer bestreuen und etwa 5 Minuten kochen. In den Maisgrieß von der Mitte aus strahlenförmig Vertiefungen eindrücken, am besten mit der Wölbung eines Esslöffels. Da hinein den Spinat verteilen. Die Pfanne wieder zudecken.

 

3

Den Käse grobreiben, mit den Eiern, den Nüssen, den Bröseln, der Milch oder Sahne, dem Kräutersalz, dem Paprikapulver und der Muskatblüte in den Mixer füllen und feinmixen. Die Mischung in den leeren Spinattopf gießen und unter Rühren mit einem Schneebesen ein paarmal kurz aufkochen lassen. Den feingeschnittenen Schnittlauch untermischen. Die feste Creme in der Mitte der Maisblume kuppelförmig aufschichten und etwas Paprikapulver in die Mitte streuen.