Maisgrießbrei Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MaisgrießbreiDurchschnittliche Bewertung: 41521

Maisgrießbrei

Rezept: Maisgrießbrei
45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für feste Polenta:
250 g grober Maisgrieß
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
für cremige Polenta:
250 g feiner Maisgrieß
Salz
200 g Sahne
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für eine feste Polenta in einem schweren, hohen Topf (am besten aus Kupfer) 1L Wasser aufkochen und kräftig salzen. Den Maisgrieß einstreuen, dabei soll das Wasser ständig leise kochen, um Klümpchenbildung zu vermeiden.

2

Während des Einstreuens ständig mit einem langen Holzspatel kräftig rühren. Ehe die Grießmischung zu stark kocht, die Hitze verringern, aber immer weiterrühren.

3

Wenn die Masse zu spritzen beginnt (Vorsicht, die Polenta ist sehr heiß!), Topf an einer Seite ein wenig anheben und warten, bis die Mischung sich wieder etwas beruhigt hat. Und immer nur in einer Richtung rühren, dann kocht sie nicht so leicht über.

4

Während des Garens wird der Brei immer dicker und fester, dabei zusätzlich immer noch kraftig rühren. Wird die Masse zu fest, etwas heißes Wasser nachgießen. Wenn sich die Polenta nach 30- 45 Min. von der Topfwand löst und eine Kruste am Boden bildet, ist sie gar.

5

Jetzt die Polenta auf Teller verteilen. Mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Pfeffer bestreuen. Die Kruste aus dem Topf schaben und extra dazu reichen. Sie kann aber auch abgekühlt als Knabberei zu Wein gereicht werden.

6

Eine cremige Polenta wie die feste Polenta zubereiten, aber kurz vor Garzeitende noch die Sahne dazugeben und die Masse kräftig durchrühren. Zum Schluss mit Muskatnuss würzen. Schmeckt fein als Beilage zu Kalbfleisch, Kaninchen oder Hähnchen.

7

Die feste Polenta kann auch auf ein Holzbrett gestürzt, zu einem länglichen Laib geformt und in Scheiben geschnitten werden. Dann warm servieren, abgekühlt in Butter goldbraun braten oder mit Käse bestreut im Ofen knusprig überbacken.