Maiskölbchen mit Huhn Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Maiskölbchen mit HuhnDurchschnittliche Bewertung: 41523

Maiskölbchen mit Huhn

Maiskölbchen mit Huhn
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Hühnerbrust ohne Knochen
200 g Maiskolben
3 Knoblauchzehen
80 g Shiitakepilz
60 g rote Paprikaschote
2 Frühlingszwiebeln
80 g Zuckerschoten
3 EL Öl
2 EL Austernsauce
Fischsauce jetzt bei Amazon kaufen2 EL Fischsauce
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Hier bestellen1 Prise Palmzucker
Außerdem
1 TL gehacktes Sellerieblatt zum Besträuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst das Hühnerfleisch in Scheibchen schneiden. Die Maiskölbchen kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, abgießen und kalt abschrecken. Die Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden. Von den Shiitake-Pilzen die harten Stiele entfernen und die Hüte je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Paprikaschote halbieren, von den Samen und Scheidewänden befreien und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und in etwa 2 cm große Stücke schneiden. Die Zuckerschoten waschen, aber ganz lassen.

2

Das Öl in einem Wok erhitzen, das Hühnerfleisch darin unter Rühren und bei starker Hitze knusprig braten und herausnehmen. Nun den Knoblauch unter Rühren in dem im Wok verbliebenen Öl anschwitzen. Zuerst die Maiskölbchen und dann nacheinander das restliche Gemüse zugeben und in insgesamt 4 Minuten braten, sodass es noch knackig bleibt. Das Hühnerfleisch in den Wok zurückgeben und unter ständigem Rühren wieder erhitzen. Mit der Austernsauce, der Fischsauce, Salz, Pfeffer und Palmzucker würzen.

3

Auf Teller oder in Schälchen anrichten und mit Schnittsellerie bestreuen. Dazu passt gekochter Duftreis (Basmati- oder Jasminreis).