Maispoulardenbrust mit Aprikosen-Curry-Kruste Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Maispoulardenbrust mit Aprikosen-Curry-KrusteDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Maispoulardenbrust mit Aprikosen-Curry-Kruste

und Mandel-Couscous

Maispoulardenbrust mit Aprikosen-Curry-Kruste
40 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Maispoulardenbrüste , á 160g, mit Haut
2 EL Butterschmalz oder Rapöl
Knoblauchknolle (quer halbiert)
5 getrocknete Aprikosen
2 EL mittelscharfer Senf
Currypulver
2 Scheiben Toastbrot
50 g kalte Butter
200 ml Geflügelfond oder Gemüsefond
Salz
Jetzt online kaufengemahlene Kurkuma
200 g Instant- Couscous
Hier kaufen!50 g Rosinen
2 cl Aprikosenlikör
2 EL Zucker
Hier einkaufen!100 g Mandelstifte
Pfeffer aus der Mühle
1 rote Chilischote
2 Frühlingszwiebeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Maispoulardenbrustfilets waschen und trocken tupfen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die obere Hälfte der Knoblauchknolle hinzufügen und die Poulardenbrustlilets im Öl auf beiden Seiten anbraten. Auf die Hautseite drehen und bei mittlerer Hitze 5 bis 8 Minuten ziehen lassen.

2

Den Backofengrill einschalten. Die Aprikosen fein hacken und mit dem Senf und dem Currypulver mischen. Die Poulardenbrustfilets auf der Hautseite mit der Aprikosen-Senf-Mischung bestreichen. Das Toastbrot entrinden, im Blitzhacker fein mahlen und die Brösel auf die mit Senf bestrichene Fleischseite streuen. Die kalte Butter in Flocken darauf verteilen und die Maispoulardenbrustfilets unter dem Grill auf der 2.Schiene von oben goldbraun gratinieren.

3

Den Fond mit Salz und der Kurkuma in einem Topf aufkochen. Den Couscous in eine Schüssel geben, mit dem heißen Fond übergießen und 5 Minuten quellen lassen. Mit einer Gabel zwischendurch auflockern.

4

Die Rosinen im Likör einweichen. Den Zucker in einer Pfanne karamellisieren, die Mandelstifte dazugeben und goldbraun rösten. Die Rosinen samt Flüssigkeit hinzufügen und alles unter den Couscous
rühren. Den Mandel-Couscous mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in feine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Beides ebenfalls unter den Couscous rühren.

6

Den Mandel-Couscous auf Teller verteilen. Die gratinierten Maispoulardenbrustfilets in nicht zu dünne Scheiben schneiden und auf dem Couscous anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Dazu einen kleinen Salat servieren.