Maisrahmsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MaisrahmsuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Maisrahmsuppe

mit Serranoschinken

Maisrahmsuppe
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Den Ziegenkäse aus dem Kühlschrank nehmen und Raumtemperatur annehmen lassen. 1 EL Rosmarinnadeln fein schneiden, mit dem Pfeffer und 1 1/2 EL Olivenöl mischen und durchziehen lassen.

2

Von den Maiskolben die Blätter und feinen Fäden entfernen. Die Kolben senkrecht auf der Arbeitsfläche halten und die Körner mit einem großen, scharfen Messer von oben nach unten dicht am Kolben abschneiden. Die abgeschabten Kolben in je 3 Teile brechen. Zwiebeln und Knoblauch pellen und klein würfeln. Champignons putzen und grob würfeln. Maiskörner, Zwiebeln, Knoblauch, Champignons und restlichen Rosmarin in der Butter unter Rühren kräftig andünsten. Die Kolbenstücke dazugeben. Brühe und Sahne dazugießen und ca. 25 Minuten köcheln, bis der Mais weich ist, erst dann mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

3

Die Kolben herausfischen und die Maissuppe mit dem Schneidstab fein pürieren. Dann durch ein feines Sieb gießen und die Rückstände mit dem Rücken einer Schöpfkelle gut ausdrücken.

4

Jede Schinkenscheibe einmal quer halbieren und bei mittlerer Hitze im restlichen Olivenöl auf jeder Seite langsam knusprig braten. Basilikum in feine Streifen schneiden. Die Suppe noch einmal erhitzen. In jeden Teller einen Ziegenkäse legen, die Suppe dazuschöpfen. Den Schinken daranlegen. Mit Basilikum bestreuen und mit dem Rosmarinöl beträufeln. Sofort servieren.