Makkaroni Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MakkaroniDurchschnittliche Bewertung: 4156

Makkaroni

mit Pfifferlingsauce

Rezept: Makkaroni
590
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
2 Zwiebeln
100 g durchwachsener Speck
500 g frische Pfifferling
400 g Makkaroni
Salz
2 EL Öl
25 g Butter
150 g Crème fraîche
Pfeffer
1 Bund Schnittlauch
2 EL Majoranblatt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Speck in schmale Streifen schneiden. Die Pfifferlinge putzen und, wenn nötig, kurz in stehendem Wasser waschen: Sie sollen sich aber nicht mit Wasser vollsaugen. Die größeren Pilze halbieren. Die Makkaroni in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen, in ein Sieb geben und abtropfen lassen.

2

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Speckstreifen darin kross ausbraten. Anschließend mit einer Schaumkelle herausnehmen. Die Butter im Bratfett zerlassen. Zwiebelwürfel und Pfifferlinge darin unter Rühren so lange braten, bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist.

3

Die Creme fraiche und den gebratenen Speck zu den Pfifferlingen geben und erwärmen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Schnittlauch waschen, trocknen und in feine Röllchen schneiden, die Majoranblätter hacken. Schnittlauchröllchen und 1 El gehackten Majoran unter die Pilze rühren. Die abgetropften Nudeln unterheben und das Ganze mit 1 El Majoran bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Statt der Pfifferlinge können Sie auch Champignons, Austernseitlinge, Maronen oder Steinpilze verwenden. Wenn Sie den Bacon weglassen, haben Sie ein schönes vegetarisches Hauptgericht.