Makkaroni-Gemüse-Gratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Makkaroni-Gemüse-GratinDurchschnittliche Bewertung: 41520

Makkaroni-Gemüse-Gratin

Rezept: Makkaroni-Gemüse-Gratin
40 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
400 g natur Tofu (feste Sorte)
300 g Makkaroni aus Hartweizengries
2 rote Paprikaschoten
2 grüne Paprikaschoten
200 g Austernpilz
1 Stangensellerie
2 mittelgroße Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
200 g Rahmgouda
3 Eigelbe
125 ml süße Sahne
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL Sojasauce
Olivenöl bei Amazon bestellen10 EL Olivenöl
2 gehäufte TL getrockneter Oregano
Gemüseconsommé
1 gestr. TL Rosmarinpulver
2 Msp. Muskat
weißer Pfeffer
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Tofu in Würfel teilen und in der Sojasoße wenden. Würzen mit Gemüseconsomme und Pfeffer. In 3 Eßl. Öl von allen Seiten knusprig braten.

2

Die Zwiebeln fein würfeln und in 3 Eßl. Öl hellbraun braten. Die Knoblauchzehen durch eine Presse geben und am Schluß kurz mitbraten. Die Austernpilze in Streifen schneiden. Würzen mit Gemüseconsomme und Pfeffer und dem Rosmarinpulver. Die Austernpilzstreifen von allen Seiten kurz anbraten und in die Zwiebeln mischen.

3

Den Sellerie in dünne Scheiben, die Paprikaschoten in Streifen schneiden. Beides zusammen in 2 Eßl. Öl von allen Seiten anbraten. Die Makkaroni in Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Abtropfen lassen. Eine Auflaufform mit 2 Eßl. Öl ausfetten. Tofu, die Zwiebel-Pilz-Pfanne und die Makkaroni vermischen und einfüllen.

4

Die Sahne mit dem Eigelb verrühren. Würzen mit Oregano, Gemüseconsomme und Pfeffer. Über die Mischung gießen. Den Gouda (gut gekühlt) grob raspeln und darüberstreuen. Alles im Backofen bei 200° C 15 Minuten gratinieren lassen.