Makkaronigratin mit Tomaten, Auberginen und Pilzen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Makkaronigratin mit Tomaten, Auberginen und PilzenDurchschnittliche Bewertung: 3.91534

Makkaronigratin mit Tomaten, Auberginen und Pilzen

Makkaronigratin mit Tomaten, Auberginen und Pilzen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (34 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Makkaroni in kochendem Salzwasser 5 Minuten vorkochen, abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Etwas kleiner schneiden. Die Aubergine waschen, die Enden abschneiden, der Länge nach halbieren, in nicht zu dicke Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen und 30 Minuten Wasser ziehen lassen. Danach trocken tupfen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, den Knoblauch schälen, grob hacken, andünsten und die Auberginenscheiben portionsweise unter Wenden etwas anbraten.

2

Die Pilze putzen, vierteln und in 2 EL Öl kurz scharf anbraten. Die Tomaten brühen, abschrecken, häuten, vierteln, Kerne entfernen und das Fruchtfleisch grob hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Auflaufform einfetten, Auberginen, Nudeln, Pilze und Tomaten einschichten und mit Frühlingszwiebeln bestreuen. Die Petersilie waschen, fein hacken, den Käse mit der Sahne mischen, salzen, pfeffern, darüber gießen und mit Petersilie bestreuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten gratinieren. Sofort servieren.