Makrele in Champignonsauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Makrele in ChampignonsauceDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Makrele in Champignonsauce

Makrele in Champignonsauce
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
12 Makrelen
75 g Butter
Öl
1 dicke Stange Lauch
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
Fenchelknolle
1 Scheibe Sellerie
etwas Petersilie
2 dl Muscadet Wein
1 Lorbeerblatt
1 Zweig Thymian
100 g Champignons
25 g Butter
25 g Mehl
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Öl und Butter erhitzen und kleingeschnittenen Lauch, Schalotten, Knoblauch, Fenchel, Sellerie und Petersilie anbräunen. Auf keinen Fall anbraten lassen. 

2

Makrelenköpfe hinzugeben und Muscadet und die gleiche Menge Wasser hinzugießen. Thymian und Lorbeerblatt beifügen und bei schwacher Hitze zugedeckt etwa 20 Minuten leicht kochen lassen. Flüssigkeit durch ein Sieb gießen. 

3

Makrelen säubern, pfeffern und salzen und in eine feuerfeste Form legen. Durchgeseihte Flüssigkeit darüber gießen und Makrelen bei kleiner Hitze im Backrohr garen lassen. 

4

Halbierten Champignons in Butter anbräunen, Mehl darüber stäuben und hellgelb werden lassen. Kochflüssigkeit der Makrelen dazu rühren. Sauce über den Fisch gießen und mit Petersilie bestreuen. Dazu mit Knoblauch eingeriebene dreieckige Brotschnitten reichen.