Makrelen-Röstbrote Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Makrelen-RöstbroteDurchschnittliche Bewertung: 3.81529

Makrelen-Röstbrote

Makrelen-Röstbrote
240
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kleine Aubergine (etwa 230g)
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
rote Paprikaschote
1 Hand voll Rucola (etwa 25g)
1 Knoblauchzehe
2 TL Zitronensaft
8 Scheiben Weißbrot
50 g geräucherte Makrele
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Aubergine mit dem Sparschäler schälen und in sehr kleine Würfel schneiden. In einer beschichteten Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und Auberginenwürfel einrühren. Mit Salz und Pfeffer wurzen und bei mittlerer Hitze etwa 8 Min. braten, bis sie weich und schön braun sind. Das Gemüse leicht abkühlen lassen.

2

Inzwischen das Paprikastück waschen. Den Rucola verlesen, waschen und trockenschleudern. Den Knoblauch schälen. Paprika, Rucola und Knoblauch sehr fein hacken. Unter die Auberginen mischen, übriges Öl unterrühren und das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

3

Brot im Toaster (oder im Backofen bei 250°, Umluh 220°) etwa 4 Min. rösten. Auberginenmischung darauf verteilen. Die Makrele in Stücke pfiücken und darauf legen. Sofort servieren.