Makrelenfilet auf Spinatbett Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Makrelenfilet auf SpinatbettDurchschnittliche Bewertung: 3.81517

Makrelenfilet auf Spinatbett

Makrelenfilet auf Spinatbett
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
Sellerieknolle
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
200 ml Gemüsebrühe
Jetzt kaufen!1 unbehandelte Limette (abgeriebene Schale)
Pfeffer aus der Mühle
2 Makrelenfilets (à 180 g)
1 EL Mehl
1 Schalotte
3 Stiele Petersilie
4 Stiele Basilikum
4 Zweige Rosmarin
1 Hand voll junger Spinat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Sellerie schälen, in kleine Würfel schneiden und in etwas Olivenöl kurz dünsten. Mit der Brühe ablöschen und etwa 2 Minuten köcheln lassen. Mit Limettenschale, Salz, etwas Pfeffer und 1 Schuss Olivenöl abschmecken. Die Sellerie-Vinaigrette beiseitesteIlen und etwas abkühlen lassen.

2

Die Schalotte schälen, in kleine Würfel schneiden und in etwas Olivenöl andünsten. Die Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blätter bzw. Nadeln abzupfen und hacken. Den Spinat waschen, trocken schleudern und mit den Kräutern in die Pfanne geben. Durchschwenken und mit Salz würzen.

3

Die Makrelenfilets waschen, trocken tupfen und eventuell vorhandene Gräten entfernen. Die Filets auf der Hautseite mit einem scharfen Messer leicht einritzen. Die Hautseite mit Mehl bestäuben und in einer beschichteten Pfanne in etwas Olivenöl bei schwacher Hitze kross braten. Den Fisch herausnehmen,  auf dem Spinat anrichten und mit der Vinaigrette beträufeln.