Malagahut mit brennendem Brandyzucker Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Malagahut mit brennendem BrandyzuckerDurchschnittliche Bewertung: 4156

Malagahut mit brennendem Brandyzucker

Malagahut mit brennendem Brandyzucker
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Stück
für die Rosinen
Hier kaufen!100 g Rosinen
4 EL Weinbrand
für das Makroneneis
100 g Nussmakrone
500 ml Schlagsahne
100 g Zucker
2 EL Weinbrand
für den Zuckerhut
3 EL Weinbrand
3 Stück Würfelzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Rosinen waschen, über Nacht in Weinbrand einweichen.

2

Nussmakronen grob zerstoßen. Schlagsahne mit Zucker steif schlagen, mit 2 EL Weinbrand verrühren.

3

Mit Rosinen und Makronenstückchen vermischen, in einem Behälter einfrieren.

4

Ist das Eis gefroren, in eine hohe Eisbombe streichen, nochmals einfrieren. Die Form vor dem Servieren in heißes Wasser tauchen, stürzen.

5

Weinbrand erwärmen, Würfelzucker damit tränken, auf die Spitze des Eishutes legen, anzünden, sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Rosinen über Nacht einweichen.

Ohne Form können Sie eine Hutform nach und nach selber auf einem Teller formen, indem Sie das Eis in Schichten auftragen und zwischendurch immer wieder in das Gefrierfach stellen.