Malagasahneeis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MalagasahneeisDurchschnittliche Bewertung: 51515

Malagasahneeis

Rezept: Malagasahneeis
35 min.
Zubereitung
4 h. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 5 Portionen
Hier kaufen!100 g Rosinen
Hier kaufen!90 ml dunkler Rum
500 ml Milch (1,5 % Fett)
4 Eigelbe
100 g feiner brauner Zucker
2 TL Vanilleextrakt
250 g Mascarpone
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Rosinen 1 Stunde oder über Nacht in den Rum einlegen. Die Milch in einem Topf langsam erhitzen, bis sie zu kochen beginnt. 

2

Eigelb, Zucker und Vanilleextrakt in einer großen, hitzebeständigen Schüssel verquirlen, bis die Masse hell wird. Die heiße Milch gut unterrühren. Den Topf ausspülen und die Eiercreme einfüllen. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren 8-10 Minuten erwärmen. Sobald die Eiercreme zu dampfen beginnt, mit einem Zuckerthermometer die Temperatur kontrollieren und die Creme rühren, bis 75°C erreicht sind. Nicht heißer werden lassen, sonst gerinnt die Eiercreme. In einer Schüssel abkühlen lassen und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. 

3

In einer anderen Schüssel die Eiercreme nach und nach in den Mascarpone einrühren. Den Rum in die Eiercreme abseihen und gut unterrühren. Die Rosinen beiseite legen. 

4

Nach Anleitung des Herstellers mit einer Eismaschine rühren, bis die Masse gefroren ist. In einem verschlossenen Gefrierbehälter über Nacht einfrieren. Am nächsten Tag servieren. Etwa 15 Minuten vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen. 

Zusätzlicher Tipp

Ursprünglich wurden die Rosinen für dieses Eis in Malagawein eingelegt, einen süßen Dessertwein. In diesem Rezept wird Rum verwendet.