Malaysische Lammsatays Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Malaysische LammsataysDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Malaysische Lammsatays

Rezept: Malaysische Lammsatays
30 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück
500 g Lammfilet
1 Zwiebel (grob gehackt)
2 zerdrückte Knoblauchzehen
2 cm Zitronengrasstängel
2 Scheiben frischer Galgant
Hier kaufen!1 TL gehackter frischer Ingwer
Kreuzkümmel online bestellen1 TL gemahlener Kreuzkümmel
gemahlene Fenchelsaat
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 EL gemahlener Koriander
Jetzt online kaufen1 TL gemahlener Kurkuma
1 EL weicher brauner Zucker
1 EL Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Fett und Sehnen von den Lammfilets entfernen. Fleisch gegen die Faserrichtung in sehr dünne Streifen schneiden. Wenn genügend Zeit vorhanden ist, vorher 30 Minuten ins Gefrierfach legen, dann ist es leichter dünne Streifen zu schneiden.

2

In der Küchenmaschine Zwiebel, Knoblauch, Zitronengras, Galgant, Ingwer, Kreuzkümmel, Fenchel, Koriander, Kurkuma, Zucker und Zitronensaft zu einer glatten Paste pürieren. In eine flache, nicht-metallische Schale geben und gut mit dem Fleisch vermischen. Abdecken und über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.

3

Fleisch auf acht Metallspieße fädeln und unter dem vorgeheizten Ofengrill jede Seite drei bis vier Minuten grillen, bis die Spieße gar sind. Während des Grillens regelmäßig mit der restlichen Marinade bestreichen.