Mandarinen-Biskuitrolle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mandarinen-BiskuitrolleDurchschnittliche Bewertung: 4.31526

Mandarinen-Biskuitrolle

Rezept: Mandarinen-Biskuitrolle
270
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
4 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück
Für den Teig:
5 Eier
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
Salz
150 g Mehl
Für die Füllung:
1 Dose Mandarine
400 ml Sahne
2 Päckchen Sahnesteif
2 Päckchen Vanillezucker
4 EL Zucker
Außerdem:
Zucker zum Betreuen
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig Eier mit 5 El lauwarmem Wasser etwa 1 Minute schaumig schlagen. Zucker und Vanillezucker mischen und nach und nach in etwa 4 Minuten unterrühren. 1 Prise Salz hinzufügen und unterrühren. Mehl sieben, nach und nach auf die Eiermasse geben und vorsichtig unter heben, so dass die schaumige Masse nicht zerfallt.

2

Ofen auf 200 °C vorheizen. Backblech einfetten und mit Backpapier auslegen. Den Teig gleichmäßig auf dem Blech verteilen und etwa 12-15 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

3

Ein Küchentuch mit Zucker bestreuen, den Biskuit auf das Tuch stürzen, das Backpapier entfernen und den Teig sofort mithilfe des Tuches aufrollen. Auskühlen lassen.

4

Inzwischen für die Füllung die Mandarinen abtropfen lassen, größere Früchte ggf. klein schneiden. Sahne mit Sahnesteif, Vanillezucker und Zucker steif schlagen.

5

Den Biskuit vorsichtig ausrollen und mit der Sahne bestreichen. Mandarinen gleichmäßig auf der Sahne verteilen. Den Biskuit mithilfe des Tuches wieder aufrollen. Die Biskuitrolle mindestens 3 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren dick mit Puderzucker bestäuben.