Mandarinenfalter Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MandarinenfalterDurchschnittliche Bewertung: 51520

Mandarinenfalter

ohne Gluten

Rezept: Mandarinenfalter
1 Std.
Zubereitung
5 h. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 12 Stücke
Für das Mehl
790 g Maisstärke
Hier kaufen!70 g Maismehl
2 g Bindemittel (Bindino)
für den Biskuitteig
3 Eier
110 g Zucker
3 EL. Wasser
9 g Backpulver
für Creme und Belag
250 g Magerquark
80 g Zucker
3 EL Zitronensaft
400 ml Sahne
2 Päckchen Sahnesteif
3 Dosen Mandarine
1 Päckchen Tortenguss
Banane
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Eier trennen. Eiweiß steif schlagen und dabei 40 g Zucker langsam einrieseln lassen. Das Eigelb mit 70g Zucker, Vanillezucker und 3 EL Wasser schaumig schlagen.

2

Das Mehl mit Backpulver mischen und unter die Eigelbmasse heben. Dann das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig einrühren. Die Masse in eine Springform füllen und bei 150 Grad 2S-30 Min. backen.

3

In der Zwischenzeit die Mandarinen abtropfen lassen, den Saft allerdings auffangen.

4

Die Sahne 10 Std. in den Tiefkühler stellen.

5

Den Biskuitteig erkalten lassen und dann halbieren. Auf einer großen Tortenplatte mit den Rundungen nach innen zu einem Schmetterling zusammensetzen.

6

Nun den Quark mit dem Zucker und Zitronensaft verrühren. Die Sahne steif schlagen und das Sahne-Fest hinzufügen. Dann die Sahne unter den Quark heben und damit die beiden Schmetterlingshälften bestreichen

7

Die Mandarinen mit Küchenvlies abtupfen und dann dicht an dicht auf den Flügeln drapieren.

8

Tortenguss und 1 EL Zucker mit" I Mandarinensaft glatt rühren. Unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Den Tortenguss etwas erkalten lassen und dann auf den Mandarinen von der Mitte ausgehend verteilen.

9

Den Falter für 2 Std. kalt stellen. Vor dem Servieren die Banane schälen, längs halbieren und eine Hälfte als Körper zwischen die Flügel legen.