Mandelkuchen auf portugiesische Art Rezept | EAT SMARTER
3
Drucken
3
Mandelkuchen auf portugiesische ArtDurchschnittliche Bewertung: 3.91539

Mandelkuchen auf portugiesische Art

Mandelkuchen auf portugiesische Art
30 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (39 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Springform 22 cm Durchmesser
30 g Butter zum Einfetten
30 g Zucker zum Ausstreuen
Jetzt bei Amazon kaufen!400 g ganze Mandeln geschält
400 g Zucker
100 ml Wasser
6 Eigelbe
2 Eier
1 TL Mandelaroma
½ Zitrone abgeriebene Schale
30 g Zucker zum Bestreuen
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

2
Die Springform mit Butter dick einfetten. Mit Zucker ausstreuen. Die Mandeln in der Form verteilen. In den vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene stellen. Rösten, bis die Mandeln hellgelb sind (ca. 15 Minuten).
3

50 g geröstete Mandeln für die Garnierung abnehmen und beiseit stellen. Die übrigen in einer Mandelmühle sehr fein mahlen. Zucker zusammen mit dem Wasser aufkochen. Gemahlene Mandeln zugeben. Fünf Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Dabei ständig rühren, bis die Masse glasig ist. Sofort vom Herd nehmen und abkühlen lassen, bis die Masse lauwarm ist. Eigelbe zusammen mit den beiden Eiern in eine Schüssel geben und über einem Wasserbad gut verschlagen. 

4

Lauwarme Mandelmasse unter ständigem Rühren zugeben. Mandelaroma und abgeriebene Zitronenschale ebenfalls zufügen, alles unterrühren. Die Masse, immer noch im Wasserbad, 15 Minuten erwärmen (nicht kochen), bis sie dick geworden ist. Zwischendurch immer wieder umrühren.

5
Die Springform mit Backpapier auslegen. Masse einfüllen, mit den ganzen Mandeln belegen und mit Zucker bestreuen. Form in den vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft auf die mittlere Schiene stellen und ca. 40 Minuten backen.
6
Den Kuchen nach etwa 15 Minuten Backzeit mit Pergamentpapier abdecken, damit er oben nicht zu braun wird. Nach dem Backen etwa 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Vorsichtig herausnehmen und mit Puderzucker bestauben.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Ich finde ihn ganz gut aber 300g Zucker würden ausreichen......