Mandelkuchen mit Äpfeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mandelkuchen mit ÄpfelnDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Mandelkuchen mit Äpfeln

Mandelkuchen mit Äpfeln
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Kuchenform von 26 cm Durchmesser)
400 g säuerliche Äpfel
200 g weiche Butter
200 g Zucker
3 Eier
½ TL unbehandelte, abgeriebene Zitronenschale
100 g Quark
350 g Mehl
Jetzt kaufen!50 g Speisestärke
1 Päckchen Backpulver
Jetzt bei Amazon kaufen!100 g geschälte, gemahlene Mandeln
Milch nach Bedarf
Butter für die Form
Semmelbrösel für die Form
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Äpfel waschen, schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Hälfte der Äpfel in dünne Scheiben schneiden, den Rest fein raspeln.
2
Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Eine Springform fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.
3
Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Eier mit der Zitronenschale nach und nach unterschlagen und schaumig rühren. Die geraspelten Äpfel ausdrücken und mit dem Quark unterrühren. Das Mehl mit der Stärke, dem Backpulver und den Mandeln vermischen und unter die Eiermasse rühren. Sollte der Teig zu fest sein, etwas Milch unterrühren. Den Teig in die Springform füllen, mit den Apfelscheiben belegen und im vorgeheizten Ofen 50-70 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen. Herausnehmen, 5 Minuten in der Form abkühlen lassen, den Rand vorsichtig mit einem scharfen Messer lösen und aus der Form nehmen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
4
Mit Puderzucker bestaubt servieren.

Zusätzlicher Tipp

Stäbchenprobe: Mit einem Holzstäbchen mittig, leicht schräg in den Kuchen stechen und das Stäbchen wieder heraus ziehen. Bleibt kein Teig kleben und fühlt sich das Stäbchen trocken an, ist der Kuchen fertig, falls nicht, noch einige Minuten weiter backen.